Verbesserte Einstellmöglichkeiten von Presets beim RoboSpot und andere Updates

Der letzte technische Newsletter für das Jahr 2021 beinhaltete eine Liste beachtenswerter Softwareänderungen. Eine der wichtigsten Aktualisierungen ist eine neue, erweiterte Editierfunktion für Positions-Presets beim RoboSpot.

Software Updates

Mit dem letzten Technical Newsletter gab es Softwareverbesserungen für das Verhalten im Quiet Mode, PosiStageNet-Tracking beim RoboSpot, HCF TE-Modul und mehr. Seitdem gab es wieder eine Reihe von Software-Updates für verschiedene Geräte, die Verbesserungen, Korrekturen und auch neue Funktionen der Produkte bieten. Die wichtigsten und interessantesten Änderungen finden Sie unten aufgelistet. Robe empfiehlt, mit dem Robe Uploader alle Geräte auf dem neuesten Stand zu halten.

ProMotion™

Mit dem neuesten Update erhält der ProMotion™ einen neuen DMX-Modus für eine verbesserte Trapezkorrektur. Die optimierte Trapezkorrektur unterstützt nun auch eine interne Autokorrektur für perspektivische Verzerrungen. Der ProMotion™ wird jetzt auch vom RoboSpot™-System unterstützt, für Anwendungen wenn Sie Videoanimationen erstellen möchten, die auf einen Künstler oder auf den Boden unter ihm projiziert werden sollen, während er in Bewegung bleibt.

RoboSpot™

Robe hat die Möglichkeit hinzugefügt, das Display direkt beim Start des Systems zu aktivieren, den ProMotion™ in die Liste der unterstützten Geräte aufgenommen sowie eine Möglichkeit integriert, Attribute von Positions-Presets selektiv zu entfernen. Dadurch kann der Bediener einzelne Attribute der Positions-Presets bearbeiten, um z. B. nur eine Kamerazoom-Einstellung zu überarbeiten, ohne dabei andere Parameter zu ändern. Dies war eine lang ersehnte Ergänzung, die die Programmierungsmöglichkeiten des RoboSpot™ verbessern und das Operating des Verfolgers vereinfachen kann. Diese selektive Bearbeitung erfolgt durch einen langen Druck auf das Preset und die Auswahl der Option "Bearbeiten", um dann die gewünschten/ungewünschten Attribute dieses Presets für die Bearbeitung zu aktivieren/deaktivieren. Im Benutzerhandbuch befinden sich alle Einzelheiten zur Verwendung dieser und anderer RoboSpot™-Funktionen.

"Super Square Law" Dimmkurve 

Bei Geräten mit Transferable Engine, also FORTE™, ESPRITE™, CUETE™ und SPOTE™, wurde eine neue, noch sanftere Dimmkurve hinzugefügt, die ein noch feineres Dimmen bei sehr niedrigen Intensitäten ermöglicht.

Verbesserte Lüfterstufenerkennung

Robe hat Verbesserungen an der Lüfterstufenerkennung und am Kalibrierungs-Backup verschiedener Geräte vorgenommen, darunter T1, T2, FORTE™ und ESPRITE™-Gerätefamilien. Robe empfiehlt, dieses Update auf allen Geräte durchzuführen.

T11

Der neue T11 Profile™ erhält ein Update mit mehreren neuen Funktionen, darunter Testprogramme, Verbesserungen am Encoder, NFC-Unterstützung und mehr. Es wird empfohlen, alle Geräte immer auf dem neuesten Stand zu halten, um gerade bei neu am Markt erschienenen Geräten immer die neuesten Features nutzen zu können.

LEDBeam 350™

Die Low-Level-Linearität der Farbsteuerung wurde feinabgestimmt, außerdem wurden verschiedene Probleme mit den Einstellungen für die leisen Lüfterstufen, LED-Frequenzen und LED-Kalibrierungen behoben. Robe empfiehlt dringend, dieses Update auf alle Geräte aufzuspielen, um einen ordnungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten, insbesondere beim Einsatz vor Kameras.

GDTF Updates

In dem langjährigen Bemühen um eine einheitliche Gerätedatei zur Vereinfachung der Arbeitsabläufe ihrer Kunden hat Robe eine weitere Stufe beim General Device Type Format (GDTF) erreicht: die DIN SPEC 15800:2021 - die Norm zur Beschreibung der hierarchischen und logischen Struktur und der Bedienelemente aller Arten von steuerbaren Geräten in der Beleuchtungs- und Unterhaltungsindustrie. Die endgültige DIN SPEC soll Anfang 2022 von DIN veröffentlicht werden. Die Details können Sie in einem eigenen Artikel nachlesen. Es wurden auch Informationen über Updates in der ROBE GDTF-Dateien-Bibliothek veröffentlicht. Wenn es ein ROBE-Gerät gibt, für das noch keine GDTF-Datei zur Verfügung steht, oder wenn Sie einen Fehler in einer der Dateien finden, kontaktieren Sie Robe über libraries@robe.cz. Robe ist gerne bereit, neue Dateien zu erstellen oder Support für bestehende Dateien zu leisten.

Aktualisierte Dokumentation

Neben regelmäßigen Aktualisierungen der Dokumentation auf der Website, wie aktualisierten Benutzerhandbüchern, Zertifizierungsunterlagen, Spezifikationen usw., hat Robe ein neues Service-Handbuch für den iPointe65® veröffentlicht: PDF anzeigen.

Kontakt

ROBE Deutschland GmbH +49 (0) 8123 90 911-0
www.robelighting.de
Zum Unternehmensprofil

Weitere News dieses Unternehmens