Von der Servicewüste zur Serviceoase

Die European Business School (EBS) und die CCQ haben eine Vision: In Deutschland soll es möglichst viele Serviceoasen geben, in denen der Kunde exzellenten Kundenservice erlebt. Um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen, ist das Intensivstudium "Service Excellence" entwickelt worden.

Führende Experten, die auch die Praxis kennen, konnten für diese Ausbildung als Referenten gewonnen werden. Und der Höhepunkt: Das Fraunhofer Institut hat ein Service Labor (ServLab) entwickelt, in dem Sie während des Studiums virtuelle Serviceideen entwicklen und ausprobieren können. Das ist derzeit weltweit einmalig. Studienumfang: Die Studiendauer beträgt 12 Präsenztage. Diese sind in vier Module aufgeteilt (jeweils Donnerstag bis Samstag). Kosten: Die Teilnahmegebühr für das zwölftägige Intensivstudium Service Excellence beträgt EUR 4.900 zzgl. MwSt. Teilnehmerzahl: Die maximale Anzahl der Teilnehmer ist auf 16 Personen begrenzt. Studienabschluss: Bei erfolgreicher Teilnahme am Intensivstudium Service Excellence erhalten Sie das Zertifikat der European Business School mit dem Titel: „Service Advokat (EBS)“ ausgestellt. Veranstaltungsorte: Neun Tage (Modul 1, 3 und 4) werden in den Räumlichkeiten der European Business School (EBS) International University Schloss Reichartshausen abgehalten. Drei Tage (Modul 2) werden im weltweit ersten Service-Labor („ServLab“) des Fraunhofer-Instituts in Stuttgart stattfinden.

Kontakt

CCQ - Call Center Quality
Frau Jacqueline Irrgang
0177-7666660
j.irrgang[at]ccq.de
http://www.ccq.de/service-advokat.html