ZDF und Uniplan im WM-Fieber

Das ZDF hat Uniplan nach einem mehrstufigen Pitch mit der Konzeption und Realisation seiner Off-Air-Maßnahmen zur kommenden Fußball-Weltmeisterschaft beauftragt. Die Idee: unter dem Motto „Das Runde muss in das Eckige“ wird während der WM 2006 in Berlin ein Torwand-Parcours aufgebaut.

Die Torwand ist bereits seit über 40 Jahren das Markenzeichen des Aktuellen Sportstudios im ZDF und wird pünktlich zur WM vielfältig inszeniert. Getreu der Maxime „drei unten, drei oben“ kehrt die Torwand als zentrales Element des Parcours in immer neuer, ungewöhnlicher Form wieder. So werden die Fußballfans aus aller Welt vor, während und nach den Spielen zum Mitmachen animiert und informativ unterhalten.

Der Parcours besteht aus verschiedenen Elementen, bei denen vor allem der sportliche Aspekt im Vordergrund steht, aber auch Informationen nicht zu kurz kommen. So lädt auf dem Potsdamer Platz eine sieben Meter hohe Torwand zum Hochschuss-Contest ein, animiert der Lupfer – eine Torwand in der Horizontalen – die Fußballfans, mit dem Fuß Bälle in die Löcher zu befördern. Im Zentrum steht das Highlight des Parcours, die Basis, in der die original Sportstudio-Torwand in einer röhrenförmigen Zeltkonstruktion multimedial in Szene gesetzt wird. Hier kann jeder Besucher versuchen, begleitet von den Stimmen der Kommentatoren der 60er Jahre, noch nie erreichte „drei unten, drei oben“ zu treffen.

Weitere Elemente sind die Torwand-Arena, in der zwei gegnerische Teams auf einem verkleinerten Spielfeld auf Torwände statt Tore schießen, der Eckfahnen-Samba, bei dem der Tänzer mit der originellsten Jubelpose gekürt wird, und die transparente Klettertorwand, an der die Fans gegeneinander antreten, um den Ball ganz oben durch ein Loch zu befördern. Im Sony Center selbst steht ein Torwand-Labyrinth im Tischformat bereit, in dem durch Bewegung der Tischplatte verschiedene Hindernisse umgangen werden müssen, um einen kleinen Fußball ins Ziel zu bringen. Darüber hinaus gibt es ein Tipp-Kick mit Torwänden als Ziel sowie den Einmann-Kicker im Torwand-Format. Die kleinen Fußballer kommen im Kid’s Fun voll auf ihre Kosten.

Neben den sportlichen Elementen werden aber auch aktuelle Informationen zur Fußball-WM sowie zu allen ZDF-Aktivitäten am Torwand-Infopoint über zwei TFT-Terminals übertragen. In der ZDFarena, in der über 1.000 Fußballbegeisterte Platz finden, werden nicht nur die WM-Spiele präsentiert, sondern wird auch die Wartezeit vor den Matches mit einem eigens entwickelten Rahmenprogramm verkürzt.

„Mit den geplanten Off-Air-Aktivitäten gehen wir für einen Fernsehsender einen bisher einmaligen Weg. Wir schaffen so eine Plattform, die unsere klassische Kampagne zur WM ideal unterstützt und den Fußball für alle Fans auch außerhalb der Stadien aktiv erlebbar macht“, so Thomas Grimm, Leiter Marketing des ZDF. „Der Parcours wird dank seiner zentralen Lage und der originellen, aufmerksamkeitsstarken Elemente der Anlaufpunkt schlechthin für die internationale Fangemeinde in Berlin sein.“

Andere News dieses Unternehmens

Kontakt

UNIPLAN GmbH & Co.KG +49 (0) 221 84 690
www.uniplan.com
Zum Unternehmensprofil