Zukunftschancen des Online-Marketings nutzen

Ein Plus von 53 % verzeichnet der Online-Vermarkterkreis des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) in seiner jüngsten Statistik zum Online-Werbemarkt 2007. Eine spezifische Qualifikation für die Zukunftschance Online-Marketing bietet die ebam Akademie ab April in München mit einer berufsbegleitenden Fortbildung.

 

Marketingprofis lehrt die Praxis: Für die Onlinevermarktung reichen traditionelle Marketingkenntnisse allein nicht mehr aus. Online-Experten müssen Homepages suchmaschinengerecht gestalten, Banner oder andere Onlineprodukte sinnvoll platzieren, Online-Shops einrichten und betreuen, Kooperationen mit anderen Webseiten-Betreibern herstellen sowie die interaktiven Möglichkeiten von Blogs und anderen eCommunities für PR-Zwecke nutzen können. Dieses spezifische Marketingwissen vermittelt der fünfmonatige Teilzeitlehrgang „Online-Marketing-Manager/-in (ebam)“ ab 26. April 2008 an je einem Kurswochenende pro Monat. Nachdem allgemeine Marketing- und technische Grundlagen sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen im Online-Bereich geklärt sind, steht die effektive Nutzung von Anwendungen und Tools wie Suchmaschinen-Optimierung, Guerilla-Marketing, Online-PR, Blogs oder Podcast sowie Internet-Vertriebswege wie eTicketing im Mittelpunkt des Kurses. Und da Online-Marketing-Spezialisten trotz der enormen Möglichkeiten des WWW die Finanzierbarkeit nicht aus den Augen lassen dürfen, gibt der Lehrgang abschließend Möglichkeiten der Kosten-Nutzen-Optimierung an die Hand. Nähere Informationen gibt es auf www.ebam.de oder direkt unter 089/ 54 88 47 91.