„Go Virtual, Feel Real“: Proske demonstriert die Möglichkeiten des Metaverse

Vor allem in der Eventbranche werden immer häufiger virtuelle Trends aufgegriffen, um die Interaktivität und das Markenerlebnis von Teilnehmern zu steigern. Nicht zuletzt aufgrund der digitalen Innovationen steigt das Interesse an Metaverse und dessen Möglichkeiten für Veranstaltungen.

Die international agierende Eventagentur Proske wird vom 31.05. – 02.06.2022 gemeinsam mit der Event Plattform Magnid live am Stand F100-17 auf der IMEX 2022 in Frankfurt am Main vertreten sein und wird interessierten Besuchern demonstrieren welche vielfältigen Möglichkeiten das Metaverse für die Zukunft der Eventbranche bietet.

Seit Facebook-Gründer Mark Zuckerberg 2021 mit seiner Metaverse-Vision die Zukunft des Internets ausrief, probieren sich Akteure und Künstler aus unterschiedlichen Bereichen in der Verknüpfung realer und virtueller Welten aus und begeistern sich für die scheinbar unendlichen Möglichkeiten. Marketing- und Event-Verantwortliche in Unternehmen interessieren sich aber mehr für den konkreten Nutzen, der sich bezüglich Customer Relationship & Engagement ergibt. Die Münchner Eventagentur Proske hat sich ausführlich mit dem Potential des Metaversums beschäftigt und präsentiert gemeinsam mit ihrem Plattform-Partner Magnid am German Pavilion Einblicke, Beispiele und Anwendungsszenarien für Unternehmen, Institutionen und Organisationen.

Larissa Steinbäcker, CO-CEO der Proske GmbH, sieht auch nach dem Comeback von Präsenzveranstaltungen und -Messen vielfältige Vorteile einer virtuellen und hybriden Zielgruppenansprache: „Das Metaverse wird die Interaktion virtueller Events grundlegend verändern und für die Teilnehmer vermehrt erlebbar machen. Nach dem Motto „Mittendrin statt nur dabei“ können Teilnehmer sich selbst einbringen, Kollaborieren, Networken und 360Grad-Inhalte wirklich aus allen Blickwinkeln erfahren. Virtual Reality wird die derzeitigen 3D-Welten dabei nicht ersetzen, aber punktuell ergänzen.“

Mit Magnid, einer KI-gestützten, Cloud-basierten Plattform für virtuelle und hybride Events, steht Proske eine unkomplizierte und nach Wunsch skalierbare 3D-Welt mit benutzerfreundlichem DIY-Backend zur Seite, um das Kunden-Engagement auf eine neue Ebene zu heben. Larissa Steinbäcker fasst zusammen: „Das Metaverse erweitert das Konzept der Gamifizierung erheblich, welche schon jetzt bei virtuellen Events nicht mehr wegzudenken ist, um Teilnehmer zu aktivieren und einzubinden.“

Die Eventspezialisten von Proske kennen aufgrund ihrer umfassenden Erfahrungen in der sehr Compliance-sensiblen Pharmabranche sehr genau die Bedeutung einer kompromisslos rechtskonformen Vorgehensweise, Frau Steinbäcker führt dazu aus: „Vor allem in Hinblick auf Compliance und Data Protection, sehen wir derzeit noch Schwächen, die jetzige Technologie großflächig für B2C Events zu nutzen, arbeiten aber bereits an Strategien, um dies auch für unseren Kundenstamm zukünftig umzusetzen. Dabei streben wir größtmögliche Integration mit bereits bestehenden Technologien und Systemen an.“

Proske und Magnid laden interessierte Fachbesucher unter dem Motto „go virtual, feel real“ dazu ein in die kreativen Welten des Metaverse live am Messestand F100-17 zu erleben.

Teilnehmer können schon jetzt ihre Termine zur persönlichen Metaverse Präsentation buchen – natürlich komplett virtuell.

Kontakt

Proske GmbH +49 8031 8008-0
www.proske.com
Zum Unternehmensprofil

Weitere News dieses Unternehmens