Qualifikation: Experte Veranstaltungssicherheit

Die genaue Berufsbezeichnung lautet: Sachkundige Aufsichtsperson für Versammlungsstätten. Diese ausgebildete Fachkraft ist zuständig für die Sicherheit von Gästen und Akteuren bei Events. Das Studieninstitut für Kommunikation bietet dafür jetzt neu eine Weiterbildung an.

 

Die Sicherheit bei Veranstaltungen ist oberstes Gebot. Welche gesetzlichen Anforderungen Agenturen, Veranstalter, Betreiber von Veranstaltungseinrichtungen und das aufsichtführende Personal dafür erfüllen müssen, ist in den existierenden Versammlungsstättenverordnungen (VStättVO) und weiteren Rechtsvorschriften verankert. Alle erforderlichen Maßnahmen zur Veranstaltungs- und Arbeitssicherheit, zur Vorbeugung von Arbeitsunfällen und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren sowie für eine erste Hilfe müssen gewährleistet werden können. Voraussetzung ist, eine sachkundige, aufsichtführende Person mit einer entsprechenden Qualifikation zu be-stimmen.

Das Studieninstitut für Kommunikation bietet dazu neu die zweitätige Weiterbildung Sachkundige Aufsichtsperson für Versammlungsstätten (komm) an.

Was das Seminar bietet: Vermittelt werden die gesetzlichen Anforderungen und Vorgaben (z.B. GUV-V C1, BGV C1, MVStättV), Wissen zur sicheren Durchführung von Veranstaltungen sowie praktischen Hilfestellung bei der Bewertung von Risiken und rechtzeitigen Erkennen von Gefahren im Zusammenhang mit der eingesetzten Technik. Zahlreiche Praxisbeispiele runden das Seminar ab.

Dauer: 2 Tage

Wann & Wo: 7. bis 8. November 2013 in Düsseldorf

Referent: Jochen Schneider, Meister für Veranstaltungstechnik, Mitglied des

Prüfungsausschusses für die Ausbildung Fachkraft für Veranstaltungstechnik (IHK) der IHK Berlin,

Fachdozent

Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei unserer Fachberatung, Fon 0211/77 92 37-0, beratung@studieninstitut.de.

 

Quelle Foto: fotolia

 

Andere News dieses Unternehmens

Kontakt PREMIUM-PARTNER

Studieninstitut für Kommunikation GmbH +49 (0) 211 7792370
www.studieninstitut.de
Zum Unternehmensprofil