Super Bowl Line-Up mit den Shure Mikrofonen Super 55 und 565SD Classic Unisphere® sowie TwinPlex™

Beim diesjährigen Super Bowl wurden erneut zahlreiche Shure Produkte eingesetzt, um den weltweit 100 Millionen Zuschauern hochwertige Audioqualität zu bieten. Da aufgrund der COVID-19 Regelungen weniger Fans vor Ort dabei waren, konnten die Zuschauer zu Hause wahrscheinlich deutlich mehr vom Spielfeld mithören als je zuvor. Shure spielte bei allen Aktivitäten des Super Bowl Sunday eine essentielle Rolle.

Foto: Mikrofon Super 55, © Shure

Bei der traditionellen Auftaktveranstaltung auf dem Parkplatz vor dem Stadion trat in diesem Jahr unter anderem Miley Cyrus auf, ausgestattet mit einem Shure 565SD Classic Unisphere® Mikrofon. Miley teilte sich die Bühne mit den Gaststars Billy Idol und Joan Jett, die das Axient® Digital Drahtlossystem mit KSM9 Kapseln nutzten.

Die Lyrikerin Amanda Gorman - die erste Preisträgerin des National Youth Poet Laureate - rezitierte vor dem Spiel ein eigenes Gedicht mithilfe des legendären Shure Super 55 Deluxe Mikrofons. Für den Gesangsvortrag der Nationalhymne bzw. des patriotischen „America the Beautiful“ nutzten Eric Church und H.E.R. Axient Digital Handsender mit Frequency Diversity. Super Bowl Stadionsprecher Alan Roach verwendete ein Shure SM7B, eines der beliebtesten Broadcast-Mikrofone, das eineweiche, warme Klangcharakteristik bietet.

Während des Spiels trug Hauptschiedsrichter Carl Cheffers ein redundant ausgelegtes, speziell angefertigtes System von ATK/Audiotek mit zwei TwinPlex™ TL47 Subminiatur-Lavaliermikrofonen und zwei Axient Digital Taschensendern mit Quadversity™ und Frequency Diversity Funktionen für den Signalempfang. Das System wurde von Professional Wireless Systems (PWS) bereitgestellt.

Quadversity ist eine patentierte Technologie, welche am Empfänger vier HF-Eingänge gleichzeitig für einen einzigen Audiokanal ermöglicht. In problematischen HF-Umgebungen wie dem Super Bowl verbessert Quadversity die Signalstabilität und kann die Reichweite der Mikrofone erhöhen. Mit Frequency Diversity wird eine zweite Frequenz als Backup genutzt, falls das primäre Signal gestört wird, um bei kritischen Anwendungen optimale Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Jack Bowling, Super Bowl Game Stadium FOH-Techniker bei ATK/Audiotech, hat bereits bei den letzten drei Super Bowls und bei Spielen der L.A. Rams und der L.A. Chargers TwinPlex TL47 Mikrofone für die Schiedsrichter eingesetzt. „Die Klangqualität und robuste Konstruktion der TwinPlex Mikrofone erfüllen optimal die Anforderungen einer Sportveranstaltung.“, so Bowling. „Sie haben bei jedem Einsatz zuverlässig funktioniert.“

„ATK/Audiotech und Professional Wireless Systems haben über lange Zeit gemeinsam an der Planung der Drahtlossysteme für den Super Bowl gearbeitet“, sagt Gray Trenda, Lead RF Technician bei PWS. „PWS nutzt die Axient Digital Systeme seit ihrer Markteinführung, und auf der Grundlage unserer bisherigen Erfahrungen stand es außer Frage, dass wir uns auch in diesem Jahr beim Super Bowl dafür entscheiden. Wir sind überzeugt, dass Axient Digital problematische HF-Umgebungen zuverlässig meistert. Frequency Diversity und Quadversity bieten uns die Sicherheit, die wir für die kritischen Audiosignale bei diesem Spiel benötigen.“

Bei den CBS Pre-Game Studio Shows setzte CP Communications Axient Digital Frequency Diversity Handsender mit KSM8 Kapseln, AD1 Taschensender mit TwinPlex Mikrofonen sowie Headsetmikrofone ein. CP stellte zudem TwinPlex Mikrofone mit Parabolschüsseln auf, um den Sound vom Spielfeld für die Übertragung einzufangen. Die naturgetreue Klangqualität, die geringe Übertragung von Körperschall und die nach medizintechnischem Standard gefertigten Kabel sind nur ein paar der Gründe, warum man sich beim wichtigsten NFL-Match des Jahres für TwinPlex entschied.

„Wir haben das Quadversity Feature der Shure Axient Digital Systeme genutzt, das andere Hersteller nicht bieten, und haben damit ein RF over Fiber (RFoF) System realisiert, um eine größere Abdeckung zu erzielen und sicherzustellen, dass sich die Showteilnehmer frei von einem Set zum anderen bewegen können, ohne das Equipment wechseln zu müssen“, erläutert Michael Mason, President of CP Communications. „Während dieser schwierigen Zeit der Pandemie war es für CBS Sports besonders wichtig, den Kontakt mit Geräten und zwischen Personen zu minimieren. Mit Quadversity und unserem Mehrzonen-System haben wir dieses Ziel erreicht.“

Die Funkmikrofone auf dem Spielfeld wurden mit Hilfe der Shure Wireless Workbench® Software überwacht. Für dichte und dynamische HF-Umgebungen wie den Super Bowl ermöglicht die Wireless Workbench Software ein flexibles Frequenzmanagement und somit optimale Klangqualität. 

„Wir sind immer stolz, wenn unsere Produkte auf den großen Bühnen dieser Welt zum Einsatz kommen.", sagt Rick Renner, Director, Pro Audio Sales U.S. bei Shure. „Bei der Pre-Game-Show, beim Spiel selbst und sogar für die Werbepassagen in den Pausen wurden verschiedenste Shure Produkte genutzt, um den Fans weltweit den Sound dieses wichtigen Sportevents nach Hause zu liefern.”

Andere News dieses Unternehmens

Kontakt

Shure Distribution GmbH +49 (0) 7262 9249111
www.shure.com
Zum Unternehmensprofil